Angebote zu "Kommt" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

DVD »Heinz Flohe - Der mit dem Ball tanzte, 1 DVD«
Unser Tipp
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Edition Steffan, 2015, Film, ISBN 3923838751, EAN 9783923838752 Beil.: ..., Deutsch Ein Leben zwischen Triumph und Tragik DVD Franz Beckenbauer sagte: "Heinz Flohe war der technisch beste deutsche Spieler seiner Zeit." Ein Satz, den man sich auf der Zunge zergehen lassen muss, denn indirekt sagt der "Kaiser" damit: Er war auch besser als ich. Im Rheinland und bei den Fans des 1. FC Köln ist Heinz Flohe eine Ikone, aber jenseits des Rheinlands ist er nur echten Fußballkennern noch ein Begriff. Dieser Film und ein gleichnamiges Buch, sollen das ändern. Heinz Flohe war ein echter Ausnahmespieler mit unvergleichlichen, technischen Fähigkeiten, der heute alle bekannten Transfersummen sprengen würde. Film und Buch sollen den Fußballspieler Heinz Flohe postum so würdigen und ins öffentliche Bewusstsein rücken, wie er es zu Lebzeiten bereits verdient gehabt hätte. In diesem Film wird Flohes Weg nachgezeichnet. 1966 wurde das junge Talent Lizenzspieler beim 1. FC Köln. Flohe gewann dreimal den DFB-Pokal und er führte den FC als Kapitän zum legendären "Double" im Jahr 1978. Er spielte 39 mal für die deutsche Nationalmannschaft, konnte sich Weltmeister 1974 nennen, auch wenn er im Finale nicht zum Zuge kam. Er wechselte 1979 zu 1860 München, wo bereits nach einem halben Jahr seine Karriere tragisch endete. Ein brutales Foul machte ihn zum Sportinvaliden. Seither laborierte Flohe an Krankheiten, erlitt 2010 einen Herzanfall, fiel drei Jahre lang in ein Wachkoma und verstarb im Sommer 2013. In diesem Film kommen zahlreiche Zeitzeugen, Wegbegleiter und Freunde zu Wort, angefangen bei Franz Beckenbauer über Günter Netzer, Jupp Heynckes bis hin zu Wolfgang Overath, "Toni" Schumacher, Karl-Heinz Thielen, Lukas Podolski u.a. Dies alles kombiniert mit Originalaufnahmen des Spielers Flohe in der Bundesliga, im Europapokal und in der Nationalmannschaft. Es sind bewegte und bewegende Bilder eines unvergleichlichen Ballkünstlers.

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Keiner kommt an Gott vorbei
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Keiner kommt an Gott vorbei - das haben Fußball-Legenden wie Ottmar Hitzfeld, Uwe Seeler, Wolfgang Overath, Jean-Marie Pfaff, Berti Vogts, Heiko Herrlich oder Jorginho in ihren Gesprächen mit "Fußballpfarrer" Günther Klempnauer offenbart. Hier präsentiert sich ein Jahrhundert-Fußballteam, das sein Erfolgs- und Glaubensgeheimnis preisgibt. In den exklusiven, sehr persönlichen Gesprächen berichten die prominenten Persönlichkeiten offen über ihr Leben auf und fernab des Rasens. In den spannenden Reportagen, humorvollen Anekdoten und überraschenden Bekenntnissen geht es um die Höhen und Tiefen des Lebens, die Herausforderungen und Prüfungen, die Freuden und Wunder und natürlich um Glaube, Liebe und Hoffnung. Fußball ist nicht alles, aber ohne Gott ist alles nichts.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Die Geheimnisse der genialen Leute
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmt es, dass Schriftsteller Menschen sind, die ihre Mütter nicht mögen? Müssen begnadete Komponisten in ihrer Jungend schlechte Musikschüler gewesen sein und sich später in Rebellen ihres Fachs verwandelt haben, damit sie gut komponieren können? Und wie kommt eigentlich eine junge Frau auf die Idee, Salben mit wohlriechenden Essenzen herzustellen und unermüdlich Kunden für ihre Cremes und Badezusätze zu suchen und auch zu finden? Diesen und vielen anderen Fragen geht Angelika Overath in ihren Texten über große Maler, Musiker, Philosophen, Erfinder und Schriftsteller nach. Mit Leidenschaft entwirft sie knappe und spannend zu lesende biographische Skizzen und führt uns nahe an diese berühmten Frauen und Männer heran. Sie schreibt Rätsel über menschliche Abgründe berühmter Menschen. Die Lektüre dieser Miniaturen ist ein Vergnügen, ihre Auflösung verblüffend.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Die Geheimnisse der genialen Leute
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmt es, dass Schriftsteller Menschen sind, die ihre Mütter nicht mögen? Müssen begnadete Komponisten in ihrer Jungend schlechte Musikschüler gewesen sein und sich später in Rebellen ihres Fachs verwandelt haben, damit sie gut komponieren können? Und wie kommt eigentlich eine junge Frau auf die Idee, Salben mit wohlriechenden Essenzen herzustellen und unermüdlich Kunden für ihre Cremes und Badezusätze zu suchen und auch zu finden? Diesen und vielen anderen Fragen geht Angelika Overath in ihren Texten über große Maler, Musiker, Philosophen, Erfinder und Schriftsteller nach. Mit Leidenschaft entwirft sie knappe und spannend zu lesende biographische Skizzen und führt uns nahe an diese berühmten Frauen und Männer heran. Sie schreibt Rätsel über menschliche Abgründe berühmter Menschen. Die Lektüre dieser Miniaturen ist ein Vergnügen, ihre Auflösung verblüffend.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Ein Winter in Istanbul
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Goldenes Horn, Bosporus, das alte Byzanz: Angelika Overath erzählt von einer Stadt voller Schönheit und Widersprüche, in der eine unerwartete Liebe möglich wird.Einen Winter will Cla, Religionslehrer aus dem Engadin, in Istanbul verbringen. Er arbeitet an einer Studie über die Konstantinopel-Mission von Nikolaus von Kues. Doch kaum lernt Cla den jungen türkischen Kellner Baran kennen, taucht er mit ihm ein ihn die Stadt: Sie streifen durch die Gassen und über Märkte, sitzen am Meer und in Cafés, gehen ins Hamam. In ihren Gesprächen prallt die spätmittelalterliche Welt mit ihrer Trennung in Ost- und Westkirche unmittelbar auf das religiös gespaltene Istanbul der Gegenwart. Bei einem geheimen Treffen der Derwische erlebt Cla, wie nah sich christliche Mystik und islamischer Sufismus sein können. Ohne es zu wollen hat er sich in Baran verliebt. Erst als seine Verlobte aus der Schweiz zu Besuch kommt, begreift Cla, wie weit er aus seinem Leben gefallen ist.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Ein Winter in Istanbul
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Goldenes Horn, Bosporus, das alte Byzanz: Angelika Overath erzählt von einer Stadt voller Schönheit und Widersprüche, in der eine unerwartete Liebe möglich wird.Einen Winter will Cla, Religionslehrer aus dem Engadin, in Istanbul verbringen. Er arbeitet an einer Studie über die Konstantinopel-Mission von Nikolaus von Kues. Doch kaum lernt Cla den jungen türkischen Kellner Baran kennen, taucht er mit ihm ein ihn die Stadt: Sie streifen durch die Gassen und über Märkte, sitzen am Meer und in Cafés, gehen ins Hamam. In ihren Gesprächen prallt die spätmittelalterliche Welt mit ihrer Trennung in Ost- und Westkirche unmittelbar auf das religiös gespaltene Istanbul der Gegenwart. Bei einem geheimen Treffen der Derwische erlebt Cla, wie nah sich christliche Mystik und islamischer Sufismus sein können. Ohne es zu wollen hat er sich in Baran verliebt. Erst als seine Verlobte aus der Schweiz zu Besuch kommt, begreift Cla, wie weit er aus seinem Leben gefallen ist.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Als der Krieg zu Ende ging
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erzählungen dieses Bandes beschreiben die Nachwirkungen des Krieges und schildern Erlebnisse aus jener Zeit. Ein Briefträger bringt die Gefallenenmeldungen in die Dörfer ("Verlorene Briefe"), eine Engländerin fährt ins Rheinland auf der Suche nach dem Wrack eines Bombers, mit dem ihr Vater abgestürzt ist ("Lancaster über Overath"), ein alter Mann besucht das Dorf, das er 1945 verlassen musste ("Im Land der Pusteblumen"). Die Titelgeschichte erzählt von einerFrau, die mit ihren Kindern aus dem Osten flieht, bis Mecklenburg kommt, dort ein weiteres Kind auf die Welt bringt und eseiner kinderlosen Bäuerin schenkt. Im persönlichen Erleben zog sich das Kriegsende mächtig in die Länge. Für einige ging der Krieg erst zu Ende, als die letzten Gefangenen heimkehrten ("Chor 1945 endete der Zweite Weltkrieg, aber noch immer rumort dieses Geschehen in den Köpfen und Herzen. der Gefangenen"), andere deuteten den Fall der Mauer 1989 als ihren Abschluss des Krieges ("November in Dresden"). Für Millionen ging der Krieg schon vor 1945 zu Ende.Alle Geschichten haben einen wahren Kern, die Personennamen sind erfunden.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Als der Krieg zu Ende ging
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erzählungen dieses Bandes beschreiben die Nachwirkungen des Krieges und schildern Erlebnisse aus jener Zeit. Ein Briefträger bringt die Gefallenenmeldungen in die Dörfer ("Verlorene Briefe"), eine Engländerin fährt ins Rheinland auf der Suche nach dem Wrack eines Bombers, mit dem ihr Vater abgestürzt ist ("Lancaster über Overath"), ein alter Mann besucht das Dorf, das er 1945 verlassen musste ("Im Land der Pusteblumen"). Die Titelgeschichte erzählt von einerFrau, die mit ihren Kindern aus dem Osten flieht, bis Mecklenburg kommt, dort ein weiteres Kind auf die Welt bringt und eseiner kinderlosen Bäuerin schenkt. Im persönlichen Erleben zog sich das Kriegsende mächtig in die Länge. Für einige ging der Krieg erst zu Ende, als die letzten Gefangenen heimkehrten ("Chor 1945 endete der Zweite Weltkrieg, aber noch immer rumort dieses Geschehen in den Köpfen und Herzen. der Gefangenen"), andere deuteten den Fall der Mauer 1989 als ihren Abschluss des Krieges ("November in Dresden"). Für Millionen ging der Krieg schon vor 1945 zu Ende.Alle Geschichten haben einen wahren Kern, die Personennamen sind erfunden.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Michael Krüger
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Michael Krügers Werkkomplexität setzt sich vordergründig aus den Tätigkeitsbereichen zusammen, die der Autor von Anfang an als eigene bestimmt hat: Lyrik, Prosa, Essayistik und die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern. Zu dieser vordergründigen Komplexität kommt die Vielfalt seiner Themen und ästhetischen Strategien hinzu, die für die Lyrik andere als für die Prosa oder für die Essayistik sind.Der vorliegende Band versammelt unterschiedliche Annäherungen an Michael Krügers Werk und gibt damit einen wichtigen, in dieser Art einmaligen Einblick in das Spektrum der Lesarten von Krügers uvre. Vier große Abteilungen Krüger als Lyriker, Romancier und Essayist, Würdigung aus nächster Nähe, Selbstauskunft im Gespräch und Wegbereiter und -begleiter führen umfassend in Michael Krügers Werk und Wirken ein.Autoren des Bandes: Carmine Chiellino Szilvia Lengl Georg Langenhorst Ana Ruíz eljko Grahovac Tzveta Sofronieva Fabian Lampart Jürgen Eder Wolf Lepenies Friedmar Apel Karen Leeder Hanns-Bruno Kammertöns/Stephan Lebert Adrian Bieniec Georg Jappe Harald Hartung Hans-Jürgen Heise Gert Ueding Karl Krolow Walter Helmut Fritz Franz Josef Görtz Lutz Hagestedt Alexander von Bormann Martin Lüdke Hermann Lenz Sabine Dultz Thomas Kraft Angelika Overath Henning Ziebritzki Gustav Seibt Tilman Spengler Iris Radisch Sibylle Cramer Beatrice von Matt Dorothea von Törne Günter Ott

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Die Geschichte von Wahlscheid
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

VorwortWahlscheid war bis zum 31.7.1969 eine eigenständige Kommunalgemeinde. Hiernach wurde sie in die Stadt Lohmar eingegliedert. Wahlscheid, erstmals im Jahre 1121 urkundlich erwähnt, liegt im wunderschönen Aggertal am Beginn des landschaftlich reizvollen bergischen Landes. Die Städte Bonn und Köln sind nicht weit entfernt.Wer hier geboren wurde, bleibt, und wer nach Wahlscheid zieht, geht nicht wieder fort. Gerade die alten, seit Jahrzehnten eingeprägten Familiennamen lassen erkennen, wie sehr die Wurzeln vieler Wahlscheider tief mit ihrer Geschichte verbunden sind. Eine gehobene Wohnqualität erfreut auch die Neubürger.Ursprünglich bestand Wahlscheid aus einer Vielzahl kleinerer Weiler und Höfe und so ist es verständlich, dass die Bartholomäus-Kirche „weit draußen steht“, um den Fremden, der nach Wahlscheid kommt, von der Höhe aus zu begrüßen. Die Kirche hat ihren Ursprung bereits vor 1000 Jahren und bedingt durch die Vielzahl der Streuung der Weiler stand dort die Kirche lange im Mittelpunkt.Oberhalb der Kirche liegt der Ort Münchhof, der in all den Jahren eine entscheidende Rolle im Verwaltungsbereich sowie im Kirchenalltag gespielt hat. Hier wurde vor Hunderten von Jahren das Schöffengericht abgehalten. Der vor dem Hotel „Zur Linde“ stehende Jahrhunderte alte Baum wird oft als Feme- oder Gerichtslinde bezeichnet, jedoch gibt es keinen Hinweis in Urkunden der Unterlagen über Wahlscheid. Femegerichte wurden auch nicht in unserer Gegend abgehalten, sondern in Westfalen.Der etwa 10 000 Einwohner zählende Ort Wahlscheid liegt in Nordrhein-Westfalen, genauer: im Tal des Flüsschen an der Agger. Die Kirche grüßt von oben herab und heißt auch im Volksmund: St. Bartholomäus auf dem Berge.Wahlscheid hat eine große Vergangenheit und viele Bürger wissen kaum, welche Geschichte sich hinter dem Ort und seinen benachbarten Weilern versteckt.Bei den Recherchen zu diesem Buch konnte ich zurückgreifen auf die Unterlagen im ev. Kirchenarchiv in Wahlscheid sowie in Kirchenbüchern der Pfarrei Honrath und Neuhonrath, aber auch in den Landes- und Kirchenarchiven in Duisburg und Düsseldorf bin ich fündig geworden. Spannender aber waren die Begegnungen mit alten Wahlscheider Bürgern, die sich noch an vergangenes erinnern konnten und mir manche Episode mitgegeben haben.So war mir wichtig, nicht nur die Geschichte der evangelischen Bartholomäus­kirche auf dem Berge aufzuarbeiten, sondern auch die hiermit eng verbundenen Kirchen in Honrath und Neuhonrath. Auch die katholische Kirche Bartholomäus im Tale wurde in die Wahlscheider Geschichte mit eingebunden. Diese Kirche feiert im Jahre 2017 ihr 51-jähriges Bestehen.In diesem Buch finden Sie eine Vielzahl von Angaben über die Kirchen, deren Pfarrer, die Rechte der Kirchen sowie Urkunden und Bestimmungen. Aber gerade von dieser Seite aus wurde Wahlscheid und Honrath mit seinen angrenzenden Orten geprägt und über Jahrhunderte mit Ordnung und Recht geleitet. Aus Kirchenbüchern und deren Archiven kann man die Geschichte unserer Heimat erfahren.Viele Urkunden, Vereinbarungen und Eintragungen in Kirchenbüchern, die im Originaltext übernommen wurden, werden Sie finden, bewusst unverändert – auch mit evtl. Rechtschreib-Fehlern des damaligen Schreibers, um die Originalität dieser Texte zu wahren.Unsere Gesellschaft musste sich in den letzten vergangenen 500 Jahren verändern, um den heutigen Stand zwischen beiden Konfessionen zu erleben. Andersdenkende Menschen wurden früher wegen ihrer Einstellung gefoltert und erschlagen. Mönche und Nonnen traten aus den katholischen Klöstern aus und flüchteten, und wenn sie bei ihrer Flucht entdeckt wurden, war dies ihr Todesurteil.So hat Wahlscheid in seiner Geschichte vieles durchlebt. Den Einfluss der Klöster und Rittergüter, die Veränderung des Glaubens durch die Reformierung, Raubzüge und Plünderungen, Krankheiten, wie die Pest und Hungersnöte, Überschwemmungen und Eisgang, etliche Kriege, den Einzug der Industrialisierung sowie der Erzbergabbau und auch der Anschluss an die große Welt durch den Bau der Eisenbahnlinie Siegburg–Overath – das ist heute Vergangenheit. Und doch soll die Vergangenheit festgehalten werden, um die Gegenwart und Zukunft zu verstehen.Die zwischen Wahlscheid und Lohmar berechtigten, liebevolle Frotzeleien sind auch auf den Jahrzehnte langen Unterschied der Religionen zurückzuführen, die noch in den 1950er Jahren so weit gingen, dass Freundschaften und erste Kontakte zum anderen Geschlecht oder gar Liebschaften oder spätere Heiraten komplett unterbunden wurden. Die Achse Volberg, Honrath, Wahlscheid und Seelscheid nannte sich protestantisch, die „andere“ Seite von Porz über Altenrath, Lohmar, Seligenthal und Bödingen war streng katholisch.Ebenfalls zurückzuführen auf langjährige „Spannungen“ zwischen den Orten ist die Tatsache, dass man dem stolzen und selbstständigen Wahlscheid am 1.8.1969 seine Eigenständigkeit genommen hat.Aber niemals ist es zwischen beiden Orten zur Zwietracht oder gar zu Kontroversen gekommen.Gehen Sie mit mir auf die spannende Reise von Wahlscheid und erleben Sie Ihre Heimat, wie sich aus der damaligen Streugemeinde ein homogener, lebendiger und liebenswerter Ort entwickelte. Bei der Vielzahl der Namen, die in diesem Buch vorkommen, gewinnt man den Eindruck, dass der Leser hiervon fast erschlagen wird. Aber gerade hinter diesen Namen verstecken sich hunderte von Menschen, die die Vergangenheit erlebt und die Geschichte von Wahlscheid geprägt haben.Gerd Streichardt

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot